Johannes Evanglist Skip to content

Johannes Evanglist

Wer war Johannes der Evanglist?

 

St-Johannes-Evanglist-Gernsdorf

Johannes der Evanglist

Johannes war der Sohn des Zebedäus und der Salome, Bruder von Jakobus dem Älteren, von Beruf Fischer mit offenbar energischem Charakter, der ihm von Jesus den Beinamen „Donnersohn” einbrachte. Johannes wurde als vierter – nach Petrus, Andreas und seinem Bruder zum Jünger Jesu berufen. Er war mit diesen – ohne Andreas – besonders im Markusevangelium dem inneren Kreis um Jesus zugehörig: Schon bei der Auferweckung der Tochter des Jairus waren sie dabei, dann bei der Verklärung Jesu, bei Jesu verzweifeltem Gebet am Ölberg in der Nacht zum Karfreitag. Nach dem Zeugnis des Johannes-Evangeliums war er der einzige Jünger unter dem Kreuz, wo Jesus ihn als seinen „Lieblingsjünger” bezeichnete. Mit Petrus war er auch der erste, der nach der Nachricht der Frauen zum leeren Grab Jesu eilte.

Zusammen mit seinem Bruder Jakobus bat Johannes Jesus, „dass wir einer zu deiner Rechten und einer zu deiner Linken sitzen werden in deiner Herrlichkeit”, was Jesus zurückwies und ihnen Leidensbereitschaft abverlangte, die anderen Jünger aber zu Unmut veranlasste. Beim Abendmahl am Gründonnerstag lag Johannes Jesus „in seinem Schoß”. Ihm vertraute der sterbende Jesus seine Mutter an. Als erster der Jünger wurde er Zeuge des leeren Grabes am Ostermorgen, als erster erkannte er den Auferstandenen bei dessen Erscheinung am See Genezareth.

In der Frühphase der Urgemeinde in Jerusalem war Johannes zusammen mit Petrus die prägende Gestalt. Beide bewirkten nach Pfingsten die erste Heilung, die eines Gelähmten im Tempel, traten öffentlich predigend im Tempel auf und brachten damit die Autoritäten gegen sich auf, beide widersprachen unerschrocken. Beide genossen das Vertrauen der Urgemeinde so, dass sie zur Stärkung der ersten außerhalb Jerusalems entstandenen Gemeinde in Samaria ausgesandt wurden. Paulus zählte Johannes, seinen Bruder Jakobus und Petrus zu den „Säulen” der Urgemeinde.

Die Überlieferung setzt den Jünger Johannes gleich mit dem Evangelisten Johannes, der wohl in Ephesus wirkte, wo im Kreis der Schüler des Apostels Johannes das nach ihm benannte Evangelium und die drei ihm zugeschriebenen Briefe entstanden.

 

Zurück

nächste Seite


gernsdorf relief

 

Primary Sidebar

Schriftgröße
Kontrast
error: Content is protected !!